SkHZ-eduQua.jpg
SkHZ_SGS_eduQua.jpg

Ausbildungskonzept

Wir legen grossen Wert auf eine praxisbezogene, lebendige Unterrichtsgestaltung. Der Unterricht ist gut strukturiert und zusammenhängend aufgebaut. Die Dozenten stimmen den Stoff gegenseitig ab. Somit wird eine Kontinuität gewährleistet und der/die Studierende kommt zielgerichtet voran.

Das Erlernte wird fortlaufend in den Unterricht integriert und dabei vertieft. Die Dozenten bringen ihre jahrelange Praxiserfahrung in den Unterricht ein. Damit wird das theoretische Wissen dank dem Transfer zwischen Theorie und Praxis besser verstanden.

Die Ausbildung an der Schule für klassische Homöopathie Zürich ist modular und in zwei Stufen aufgebaut.

Stufe I

Die erste Stufe ist der Diplomabschluss dipl. Homöopath SkHZ / dipl. Homöopathin SkHZ. Damit verfügen Sie über ausreichende Kenntnisse, um klassische Homöopathie zu praktizieren. Ebenso erfüllen Sie die Bedingungen zur Krankenkassenanerkennung (Zusatzversicherung).

Stufe II
Die zweite Stufe umfasst die Vorbereitung auf die Höhere Fachprüfung (HFP) und damit den Erwerb des Beruftitels Naturheilpraktiker/in mit eidg. Diplom in Homöopathie.

Sie können sich auch während der Ausbildung oder nach Erhalt des Schuldiploms (Stufe I) entscheiden, ob Sie die Vorbereitung auf die Höhere Fachprüfung machen möchten oder nicht. Die weiterführende Ausbildung baut auf den bereits absolvierten Stunden auf.
(siehe...)
Unser Ausbildungskonzept ist darauf ausgerichtet,
Sie optimal auf Ihre zukünftige Praxistätigkeit vorzubereiten.
Start 19.8.2017
Wir führen Sie zum eidg. Diplom (HFP)

HFP

Vorbereitung Höhere Fachprüfung 2018