Logo SkHZ

Psychiatrische Diagnosen in der homöopathischen Praxis

Bildschirmfoto 2016-09-28 um 19 57 56
Dr. med. Hansjörg Heé arbeitet seit 1987 in einer Gemeinschaftspraxis für klassische Homöopathie in St. Gallen. Sein Medizinstudium absolvierte er in Zürich. Die Facharztausbildung in Kinder- und Jugendpsychiatrie war eine wichtige Basis für eine Auseinandersetzung mit Menschen in psychischen Nöten.

Er ist Autor der Bücher «Homöopathische Behandlung von Jugendlichen» und «Vergleichende Arzneimittellehre von 8 Polychresten» und dadurch einem breiten Publikum bekannt.
Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. med. Hansjörg Heé einen ausgewiesenen und erfahrenen Fachmann zu diesem Seminar gewinnen konnten.
Menschen in akuten oder chronischen seelischen Nöten sind trotz antipsychiatrischen Bewegungen oft einer "verständnislosen" psychopharmakologischen Behandlungsmethode ausgeliefert. Die Homöopathie kann eine Alternative darstellen. Was heisst es, mit den Werkzeugen der Klassischen Homöopathie heute sinnvoll zu arbeiten?

Anhand von Beispielen soll dieser Prozess veranschaulicht und die Werkzeugkiste erläutert werden. Es werden gemeinsam Differentialdiagnosen erstellt und Materia Medica Zusammenfassungen abgegeben.

Schwerpunktthemen:
  • Problematik psychiatrischer Diagnosen
  • Homöopathische Zugangsweisen
  • Umgang mit schulmedizinischen Medikamenten
  • Materia Medica, vergleichende Materia Medica
  • Repertoriumsrubriken
  • Fallbeispiele
Datum
11./12. November 2017

Zeiten
Samstag:    09.00 – 12.30, 14.00 – 17.30 Uhr
Sonntag:    08.30 – 12.00, 13.30 – 16.30 Uhr
(Seminarbestätigung 14 Stunden EMR, FPH 108)

Ort    
Volkshaus Zürich, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich
Tramhaltestelle Stauffacher, Nr. 3 + 14 ab HBF Zürich

Kosten    
Fr. 410.-
Fr. 370.- (ehemalige Studenten SKHZ)

Organisation
Schule für klassische Homöopathie Zürich
Oberdorfstrasse 2
CH-6340 Baar