Traumata (körperliche Verletzungen) in der Homöopathischen Praxis

Bild Stefanovic
Aleksandar Stefanovic ist bekannt als Autor, Verleger (Similimum Verlag Deutschland) und klassischer Homöopath. Seit 1984 ist er homöopathisch tätig. Als Verleger hat er über 30.000 Seiten homöopathische Fachliteratur publiziert, bearbeitet, ergänzt und in grossen Teilen übersetzt.

Er ist Autor der Bücher «Didaktische Materia Medica» sowie «Das kann die Homöopathie» und dadurch einem breiten Publikum bekannt. Sein nächstes Buch «Homöopathie bei Traumata – körperlichen Verletzungen» – in dem er sich diesem Thema tiefgehender widmet, als bisherige Bücher zu diesem Thema – erscheint im November 2018.

Wir freuen uns sehr, dass wir Aleksandar Stefanovic zu diesem Seminar gewinnen konnten. Er wird uns an seiner grossen Homöopathie Erfahrung aus über drei Jahrzehnten teilhaben lassen.

In der täglichen Praxis werden wir häufig mit akuten Verletzungen konfrontiert. Hier gilt es, rasch zu reagieren und es bleibt nicht lange Zeit zu repertorisieren oder in der Fachliteratur nachzulesen. In diesem Seminar vermittelt uns Aleksandar Stefanovic das erforderliche Wissen, damit wir unmittelbar und sicher handeln können. Dies wird bebildert mit einer grossen Reihe an Fallbeispielen zu Verletzungszuständen – auch mit seltenen, eher unbekannten, aber unverzichtbaren Verletzungsmitteln. Ebenso geht der Referent auf langdauernde Folgezustände, ausgelöst durch Verletzungen, ein. Es ist ihm ein Anliegen auf die grosse Bandbreite der in Frage kommenden Mittel hinzuweisen. Nicht immer ist Arnica das angezeigte Mittel. Aber was tun, wenn Arnica oder Hypericum angezeigt scheinen, aber nicht wirken?

Schwerpunktthemen:
  • Allgemeine Einführung zum Thema
  • Besonderheiten und Behandlung von Verletzungen, Blutungen, Zahnbehandlungen, Kopfverletzungen, Sportverletzungen, Verbrennungen, Tierbissen, Schlangenbissen etc.
  • Materia Medica, bekannte Mittel und weniger bekannte Mittel für Verletzungszustände wie z.B. Echinacea, Gunpowder, Acidum carbolicum, Anthracinum u.a.
  • Weniger bekannte Anwendungen bekannter Mittel bei Verletzungszuständen
  • Vergleichende Materia Medica
  • Langdauernde Zustände in Folge von Verletzungen
  • Vorgehen, wenn die angezeigten Verletzungsmittel nicht wirken
  • Symptomenarme Fälle
  • Viele Fallbeispiele
Datum
24./25. November 2018

Zeiten
Samstag:    09.00 – 12.30, 14.00 – 17.30 Uhr
Sonntag:    08.30 – 12.00, 13.30 – 16.30 Uhr
(Seminarbestätigung 14 Stunden EMR, FPH 108)

Ort    
Volkshaus Zürich, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich
Tramhaltestelle Stauffacher, Nr. 3 + 14 ab HBF Zürich

Kosten    
Fr. 390.-
Fr. 350.- (ehemalige Studenten SKHZ)

Organisation
Schule für klassische Homöopathie Zürich
Oberdorfstrasse 2
CH-6340 Baar

0077-phone.png

+41 41 760 82 24